Datenschutzhinweise:

Der Schutz eurer persönlichen Daten ist uns ein großes Anliegen! Wir danken euch für das entgegengebrachte Vertrauen hinsichtlich der wichtigen Daten und zeigen uns gerne transparent im Hinblick auf die Verwendung dieser.

Gesetzliche Basis unserer Datenschutzhinweise sind die EU-DSGVO und das BDSG-neu.

Als verantwortliche Stelle ist der Inhaber ausgewiesen.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte direkt an: 

Aroma Filter

Inh. C. Detzer
Albert-Einstein-Str. 1
95028 Hof (Saale)
Deutschland

 
info [at] aroma-filter.com

​Wann werden pers. Daten erhoben und/oder verarbeitet:

  • Wenn Sie uns auf direktem Wege kontaktieren, beispielsweise über unsere Website oder über unsere Kundenbetreuung und Sie sich beispielsweise für unsere Produkte oder Dienstleistungen interessieren oder ein sonstiges Anliegen haben

  • Wenn Sie Daten selbst in unsere Online-Formulare eingeben

  • Wenn Sie bei uns direkt Produkte kaufen/buchen oder bestellen/anfragen

  • Wenn Sie bei uns direkt Dienstleistungen beziehen

  • Wenn Sie uns auf unsere Direktmarketingaktivitäten antworten, beispielsweise wenn Sie eine Responsekarte ausfüllen, auf eine Email antworten oder wenn Sie Ihre Daten online auf einer Landingpage abgeben

  • Wenn uns Dritte (beispielsweise zertifizierte Adressanbieter) personenbezogene Daten über Sie zulässigerweise zur Verfügung stellen

  • Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schicken

Welche Art von Daten kann erhoben werden:

Kontaktdaten 
Name, Anschrift, Telefonnummer, Email-Adresse. 

Vertragsdaten 
Kundennummer, Vertragsnummer, gebuchte Services, Produkte und Dienstleistungen, Zahlungsinformationen (z. B. Konto- und Kreditkartennummer), Lieferadresse. 

Persönliche Daten und Interessen 
Von Ihnen selbst bereitgestellte Informationen. 

Online Account Daten 
Ihr selbst gewähltes Passwort, von Ihnen selbst bereitgestellte Informationen. Ihre Feedbacks, Erfahrungsberichte und Rezensionen, sowie Ihre Beiträge zu Kundenumfragen. 

Andere Quellen von personenbezogenen Daten 
Wir dürfen personenbezogene Daten aus anderen Quellen verwenden, beispielsweise von Unternehmen, die Informationen und Daten bereitstellen, Handelspartnern und aus öffentlichen Registern. Ihre Versicherungsgesellschaft, deren Vertreter und medizinische Angestellte dürfen relevante personenbezogene Daten und besondere Kategorien von personenbezogenen Daten mit uns austauschen, und zwar unter Umständen, unter denen wir/sie in Ihrem Namen oder im Interesse andere Kunden oder in einem Notfall handeln müssen. Wenn Sie sich mit Ihren Zugangsdaten eines sozialen Netzwerks einloggen, um sich mit unseren Plattformen und Online-Diensten wie beispielsweise Facebook, Google+ oder Twitter zu verbinden, willigen Sie ein, Ihre Benutzerdaten mit uns zu teilen. Beispielsweise Ihren Namen, Ihre Email-Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihren Standort und andere Informationen, die Sie mit uns teilen möchten. Wir dürfen Aufzeichnungen von Überwachungskameras verwenden die in oder in unmittelbarer Nähe unserer Geschäftsräume, Shops, sonstiger Gebäude sowie Sportanlagen erhoben wurden. Außerdem können IP-Adressen und Browserdaten Teil der verwendeten personenbezogenen Daten sein.

Nutzung von Websites und Kommunikation 
Informationen darüber, wie Sie die Website nutzen (beispielsweise Kaufpräferenzen, für welche Geschmacksrichtungen Sie sich besonders interessieren) und ob Sie Mitteilungen von uns öffnen oder weiterleiten, darunter über Cookies und andere Tracking-Technologien erhobene Daten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier in unseren Cookie Richtlinien. 

Transaktions- und Interaktionsdaten 
Informationen zu Käufen von Produkten und Dienstleistungen, Interaktionen mit der Kundenbetreuung (Ihre Anfragen und Beschwerden) und Partnern oder Niederlassungen bzw. Tochtergesellschaften, sowie die Teilnahme an Marktforschungsstudien. 

Bonitäts- und Identitätsangaben 
Daten zur Feststellung Ihrer Zahlungen an uns.

Personenbezogene Daten über andere Personen, die Sie uns übermitteln 
Wir verwenden von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten über andere Personen, beispielsweise weitere Informationen auf Ihrer Buchung. Indem Sie personenbezogene Daten anderer Personen übermitteln, müssen Sie sicher sein, dass diese damit einverstanden sind und Sie die Daten übermitteln dürfen. Auch sollten Sie gegebenenfalls dafür sorgen, dass diese Personen wissen, wie ihre personenbezogenen Daten von uns verwendet werden könnten. 

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Daten:

  • Um Ihnen Produkte und Dienstleistungen sowie auf Wunsch Informationen zur Verfügung stellen zu können

  • Um Sie identifizieren zu können, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen

  • Um uns dabei zu helfen, die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen zu verbessern

  • Um Ihnen Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können

  • Um die Kommunikation mit Ihnen zu verbessern und um Sie individueller betreuen zu können

  • Zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften wie beispielsweise zur Betrugs- und Geldwäscheprävention

  • Zu sonstigen Zwecken nur, soweit dies erforderlich und rechtlich zulässig ist


In den meisten dieser Fälle haben Sie die Möglichkeit, sich gegen die Nutzung Ihrer Daten zu entscheiden, indem Sie beispielsweise Ihre Datenschutz-Einwilligungserklärung widerrufen, oder eine bestimmte Dienstleistung nicht mehr nutzen. Sie können dies beispielsweise tun, indem Sie unsere Kundenbetreuung kontaktieren. 

Es gibt aber auch Fälle, in denen Sie, vorbehaltlich anders lautender rechtlicher Vorschriften, der Nutzung Ihrer Daten nicht wirksam widersprechen können:
 

  • Wenn es einen Vertrag zwischen Ihnen und uns gibt

  • Im Falle bestehender vorrangiger Rechtsvorschriften

Es ist möglich, dass wir Ihre Daten zu den oben genannten Zwecken an Geschäftspartner im Sinne der Umsetzung unserer Angebote weitergeben.


Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, mit folgenden Ausnahmen: 
 

  • Wenn wir zu Auskünften im Rahmen rechtlicher Vorgaben verpflichtet sind

  • Bei Verkauf eines oder mehrerer Geschäftsfelder an ein Unternehmen, an das wir unsere Rechte übertragen, unter Einhaltung jeglicher mit Ihnen bestehenden Vereinbarungen

  • Soweit gesetzlich zulässig und erforderlich, beispielsweise zur Betrugsabwehr

Einbindung von Schriftarten 
Auf dieser Website sind Schriftarten von Google Fonts (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google")) integriert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: google.com/intl/de/policies/privacy/

Einbindung von Analysetools 
Google Analytics 
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Wir haben dazu mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. 

IP Anonymisierung 
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Schutz Ihrer Daten:

Wir setzen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen wie Verschlüsselungs- und Authentifizierungswerkzeuge nach dem aktuellen Stand der Technik ein, um die Sicherheit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten zu schützen und aufrechtzuerhalten. Ein hundertprozentiger Schutz vor unberechtigtem Zugriff kann bei Datenübertragungen über das Internet oder eine Website nicht garantiert werden, aber wir und unsere Dienstleister und Geschäftspartner bemühen uns nach besten Kräften darum, Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften durch physische, elektronische und verfahrensorientierte Sicherheitsvorkehrungen nach dem aktuellen Stand der Technik zu schützen. Unter anderem setzen wir folgende Maßnahmen ein: 

  • Strenge Kriterien für die Berechtigung zum Zugriff auf Ihre Daten nach dem "Need-to-Know-Prinzip" (Beschränkung auf möglichst wenige Personen) und ausschließlich für den angegebenen Zweck

  • Weitergabe erhobener Daten ausschließlich in verschlüsselter Form

  • Speicherung vertraulicher Daten, beispielsweise Kreditkartendaten ausschließlich in verschlüsselter Form

  • Firewall-Absicherung von IT-Systemen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff, beispielsweise durch Hacker und permanente Überwachung der Zugriffe auf IT-Systeme zur Erkennung und Unterbindung einer missbräuchlichen Verwendung personenbezogener Daten

Falls Sie von uns ein Passwort erhalten oder selbst eines vergeben haben, das Ihnen Zugang zu bestimmten Bereichen unserer Website oder zu anderen von uns betriebenen Portalen, Apps oder Diensten bietet, sind Sie für die Geheimhaltung dieses Passworts sowie für die Einhaltung sämtlicher sonstiger Sicherheitsverfahren verantwortlich, über die wir Sie in Kenntnis setzen. Wir bitten Sie insbesondere, Ihr Passwort niemandem mitzuteilen.

Sicherheitsvorkehrungen für Standortdaten 
Bestimmte Dienste können nur angeboten werden, wenn Sie Ihren Standort oder den Standort Ihres mobilen Endgeräts offenlegen. Wir nehmen die Vertraulichkeit dieser Standortdaten sehr ernst. Daher werden Ihre Standortdaten mit den folgenden Sicherheitsvorkehrungen geschützt: 

Sie werden nur so lange in einer auf Sie oder Ihr mobiles Endgerät zurück verfolgbaren Form gespeichert, wie es zur Erfüllung des Verwendungszwecks erforderlich ist, dem Sie zugestimmt haben. Eine Datenerhebung und der Zugriff darauf in dieser Form erfolgt nur dann, wenn dies zur Erbringung der angeforderten Dienstleistung erforderlich ist. Eine Datenerhebung und der Zugriff darauf in dieser Form erfolgt auch soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Daten zu speichern und/oder auszuhändigen. Daten zur Ortung Ihres mobilen Endgeräts sind nur dann mit anderen verknüpft, wenn dies zur Erbringung der angeforderten Dienstleistung notwendig ist. Wir haben über die von uns bereitgestellten Dienste möglicherweise Zugriff auf die Daten zur Ortung Ihres mobilen Endgeräts. 

Jegliche sonstige Verwendung von Standortdaten zu Analysezwecken erfolgt an Datensätzen, die zuvor anonymisiert wurden.

Aufbewahrungzeit Ihrer Daten:

Wir werden Ihre Daten nur so lange aufbewahren, wie dies für die jeweiligen betreffenden Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten, notwendig ist. Falls wir Daten für mehrere Zwecke verarbeiten, werden sie automatisch gelöscht oder in einem Format gespeichert, das keine direkten Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt, sobald der letzte spezifische Zweck erfüllt worden ist. Zur Sicherstellung, dass alle Ihre Daten im Einklang mit dem Prinzip der Datenminimierung wieder gelöscht werden, haben wir ein internes Löschkonzept entworfen. Die grundsätzlichen Prinzipien, nach denen dieses Löschkonzept die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten vorsieht, sind im Folgenden dargestellt.

Verwendung zur Erfüllung eines Vertrags 
Zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen können von Ihnen erhobene Daten so lange aufbewahrt werden, wie der Vertrag in Kraft ist, sowie abhängig vom Charakter und der Tragweite des Vertrages 6 oder 10 Jahre darüber hinaus, um den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zu entsprechen und um eventuelle Anfragen oder Ansprüche nach Vertragsablauf zu klären. 

Darüber hinaus gibt es Verträge zur Lieferung von Produkten und Dienstleistungen, die längere Aufbewahrungsfristen notwendig machen, siehe auch nachfolgend "Verwendung zur Prüfung von Ansprüchen". 

Verwendung zur Prüfung von Ansprüchen 
Daten, die nach unserem Ermessen notwendig sein werden, um Ansprüche an uns zu prüfen, abzuwehren oder um gegen Sie, uns oder Dritte eine strafrechtliche Verfolgung einzuleiten oder Ansprüche vorzubringen, können von uns so lange aufbewahrt werden, wie ein entsprechendes Verfahren angestrengt werden könnte. 

Verwendung zur Kundenbetreuung und zu Marketingzwecken 
Zur Kundenbetreuung und zu Marketingzwecken können die von Ihnen erhobenen Daten 3 bis 10 Jahre nach der Erhebung aufbewahrt werden, es sei denn, Sie wünschen die Löschung dieser Daten und es bestehen keine vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die diesem Löschverlangen entgegenstehen. 

Datenschutzrechte:

Bei Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns wenden Sie sich am besten zu aller erst direkt an uns - entweder per Email unter oder telefonisch.

Als von der Verarbeitung Ihrer Daten betroffene Person können Sie nach der DSGVO sowie nach anderen einschlägigen Datenschutzbestimmungen bestimmte Rechte bei uns geltend machen. Der folgende Abschnitt enthält Erläuterungen über Ihre Betroffenenrechte nach der DSGVO. Abhängig von Art und Umfang Ihrer Anfrage werden wir Sie bitten, diese schriftlich an uns zu richten.

Betroffenenrechte 
Nach der DSGVO stehen Ihnen insbesondere die folgenden Rechte als betroffene Person zu: 

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie können von uns jederzeit Informationen über Ihre Daten, die wir über Sie halten, verlangen. Diese Auskunft betrifft unter anderem die von uns verarbeiteten Datenkategorien, für welche Zwecke wir diese verarbeiten, die Herkunft der Daten, falls wir diese nicht direkt von Ihnen erhoben haben, und gegebenenfalls die Empfänger, an die wir Ihre Daten übermittelt haben. Sie können von uns eine kostenlose Kopie Ihrer Daten erhalten. Sollten Sie Interesse an weiteren Kopien haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die weiteren Kopien in Rechnung zu stellen. 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie können von uns die Berichtigung Ihrer Daten fordern. Wir werden angemessene Maßnahmen unternehmen, um Ihre Daten, die wir über Sie halten und laufend verarbeiten, richtig, vollständig und aktuell zu halten, basierend auf den aktuellsten uns zur Verfügung stehenden Informationen. 

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern hierfür die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Dies kann gemäß Art. 17 DSGVO etwa dann der Fall sein, wenn: 
 

  • die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich sind

  • Sie Ihre Einwilligung, die Grundlage der Datenverarbeitung ist, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt

  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung widersprechen;

  • die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;

  • die Verarbeitung nicht notwendig ist, um die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, die von uns die Verarbeitung Ihrer Daten erfordert, sicherzustellen; insbesondere im Hinblick auf gesetzliche Aufbewahrungsfristen; um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, falls:

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und zwar für den Zeitraum, den wir benötigen, um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;

  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen;

  • wir Ihre Daten nicht länger benötigen, Sie diese aber benötigen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen;

  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Auf Ihren Antrag hin werden wir Ihre Daten - soweit dies technisch möglich ist - an einen anderen Verantwortlichen übertragen. Dieses Recht steht Ihnen allerdings nur zu, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder erforderlich ist, um einen Vertrag durchzuführen. Anstatt eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, können Sie uns auch bitten, dass wir die Daten direkt an einen anderen, von Ihnen konkretisierten Verantwortlichen übermitteln. 
 

Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO): Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen jederzeit widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten. Letzteres gilt nicht, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen oder wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. 

Fristen zur Erfüllung von Betroffenenrechten 
Wir bemühen uns grundsätzlich, allen Anfragen innerhalb von 30 Tagen nachzukommen. Diese Frist kann sich jedoch aus Gründen gegebenenfalls verlängern, die sich auf das spezifische Betroffenenrecht oder die Komplexität Ihrer Anfrage beziehen.

Auskunftsbeschränkung bei der Erfüllung von Betroffenenrechten 
In bestimmten Situationen können wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Vorgaben möglicherweise keine Auskunft über sämtliche Ihrer Daten erteilen. Falls wir Ihren Auskunftsantrag in einem solchen Fall ablehnen müssen, werden wir Sie zugleich über die Gründe der Ablehnung informieren. 

Beschwerde bei Aufsichtsbehörden 
Wir nehmen hre Bedenken und Rechte sehr ernst. Wir kümmern uns so schnell es geht individuell und persönlich um Ihre Anliegen. Sollten Sie aber der Ansicht sein, dass wir Ihren Beschwerden oder Bedenken nicht hinreichend nachgekommen sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.